La Palma Wandern-Zur Montaña del Palo

 

Zur Montaña del Palo

 

Blick zum Vulkan San Martin ,La Palma, Wandern

Blick zum Vulkan San Martin


Ich bin immer auf der Suche nach neuen Wandertouren.
 
Die nachfolgende Wanderbeschreibung ist eine Variante um zu den Lavafeldern des San Martin im Bereich der Montaña del Palo zu kommen, die ich so noch nicht gewandert habe.
 
 
 
 
 
 
Eine Wanderung auf der Westseite von La Palma die in einer Höhe von 1100 Metern startet also dem Wanderer einen Teil des Aufstieges erspart.
 
 

Die Wanderstrecke bewegt sich auf Forstpisten die im Zustand gut sind teilweise auf dem alten GR 131 unterhalb des Vulkan San Martin. Eine Wanderung die für alle Wanderer/innen geeignet ist.
 

Anfahrt:

Von El Paso aus auf der LP 3 Richtung Los Llanos. Auf der LP 2 Richtung Los Canarios. Kurz vor der Ermita Cecilia zweigt links eine Straße zur alten Müllverbrennung ab. Diese Straße bis zum Ende des Asphalt fahren. Parken Sie etwa 150 m vor dem Ende der Straße. Beachten Sie die Anfahrtskarte.
 

Route nach LP-210 auf einer größeren Karte anzeigen
 

Daten der Wanderung

Montaña del Palo 1460 m ü. NN
Höhenmeter insgesamt ca. 1440 m
Höhenmeter, Aufstieg? Abstieg? 717? 720?
Gehzeit Aufstieg? Abstieg? 2,0h? 2,0h?
Höchster Punkt Montaña del Palo, 1460 hm
Ausgangs-/Endpunkt Mendo/ am Staßenrand 150 m vor Ende Asphaltpiste
Einkehrmöglichkeiten Beispiele: In Jedey, Bar Jedey oder Bodegon Tamanca San Nicolas.
Kurzinfo:Sehr schöne mittlere Bergwanderung, ohne besondere Anforderungen. Ein kleines Stück der Wanderung ist weglos hier ist eine gute Orientierung hilfreich.
 

Kurze Wanderbeschreibung

Vom Parkplatz beim alten Betriebsgebäude der Müllverbrennung führt eine steile Betonpiste in gerader Linie nach oben Richtung Forststraße. Unser erstes Ziel ist die Hauptforststraße die vom Mirador Llano de Jables kommend nach Los Canarios führt. Die Piste verläuft an der Westflanke der Cumbre Vieja in etwa 1250 m. Nach wenigen Minuten mündet die Betonpiste in eine Forststraße der wir in südlicher Richtung folgen sie führt in etwa 30 Minuten zur besagten Hauptforstpiste.
 
Auf dieser Piste wandern wir nach Süden der Weg führt immer Höhe haltend durch den Steilhang der Cumbre Vieja. Nach einer starken Stunde zweigt mitten im Kiefernwald eine Piste links nach oben ab diese Piste ist unser weiterer Weg. Nach 25 Minuten erreichen wir das Ende dieser Piste, ab hier müssen wir unsere Wanderung für circa 30 Minuten weglos fortsetzen hier ist Orientierungssinn gefragt. Die Montaña de Palo ist bereits in Sichtweite und dient als Navigationshilfe. An der Montaña de Palo angekommen gönnen wir uns eine Pause unter uns sehen wir den Wanderweg SL-FU 111 unser späterer Weiterweg. Unser Pausenplatz ist genau gegenüber des Gipfels des Vulkan San Martin.
 
Nach der Pause folgen wir dem SL-FU 111 nach unten durch die Lavaasche nach wenigen Minuten treffen wir auf einen weiteren ausgeschilderten Weg den SL-FU 110. Diesem folgen wir rechts und kommen nach 5 Minuten an die (Quelle) Fuente del Tión. Wer seine Wasser Vorräte bereits verbraucht hat, kann hier nachtanken.
 
Nach weiteren 20 Minuten treffen wir wieder auf die Hauptforstpiste El Paso-Los Canarios diese bringt uns in circa 90 Minuten zu unserem Startplatz zurück.
 

Einige Fotos zur Wanderung


 
 
 
Eine Bitte, schreiben Sie Ihre Meinung über das Wandern auf La Palma. Kennen Sie La Palma bereits?
 
Wie stehen Sie zu Facebook bzw. zu Google+ sind Sie bitte so freundlich und schreiben sie ein paar Zeilen.
 
Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Oder haben Sie Anregungen, vielleicht Ergänzungen? Auch wenn Sie einen Fehler gefunden haben, freue ich mich auf Ihren Kommentar.
 

 
Wandern Sie doch mal wieder!
 
Viele Grüße, Jürgen Theis

 

 
 
 
 
 
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.