Wandern La Palma-Foto der Woche-37-Die Cumbre Vieja

 

Ein Bergrücken mit unzähligen Vulkanen

 
Die Cumbre Vieja auf La Palma ist ein Wandergebiet der Extraklasse. Ein Bergrücken, der den gesamten südlichen Teil der Insel La Palma darstellt. Er vereint über 100 Vulkankegel.
 
La Palma war in den Letzten 500 Jahren die Insel der Kanaren mit den meisten Vulkanausbrüchen. Alle 7 Vulkanausbrüche fanden auf der Cumbre Vieja statt. Auf der Cumbre Vieja bieten sich dem Wanderer zahlreiche Wandertouren zur Auswahl. Die bekannteste ist die Vulkanroute (Ruta de los Volcanes).
 
Das spanische Wort Cumbre heißt eigentlich wörtlich übersetzt Gipfel, in diesem Fall ist ein ganzer Bergrücken gemeint. Eine Aneinanderreihung von Bergen (Vulkanen).
 

Cumbre Vieja La Palma, Wandern,

Cumbre Vieja


 
Das Foto stammt von Ralf Köhler. Vielen Dank dafür.
 

Ich habe zur besseren Orientierung einige Namen von Bergen und Landschaftsteilen eingefügt. Der Bejenado im Vordergrund bildet den südlichen Abschluss der Caldera de Taburiente und gehört nicht zur Cumbre Vieja.
 
Eine Bitte schreiben Sie Ihre Meinung über das Wandern auf La Palma.
Kennen Sie La Palma bereits?
 
Wie stehen Sie zu Facebook bzw. zu Google+ sind Sie bitte so freundlich und schreiben sie ein paar Zeilen.
 
Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Oder haben Sie Anregungen, vielleicht Ergänzungen? Auch wenn Sie einen Fehler gefunden haben, freue ich mich auf Ihren Kommentar.
 

 
Wandern Sie doch mal wieder!
 
Viele Grüße, Jürgen Theis

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.