La Palma Wanderung | Von La Zarza nach Tablado

Zuletzt geändert am: 28. Apr 2017 @ 21:12
Wanderungen La Palma

Eine Wanderung auf La Palma durch den mystischen Barranco Magdalena und den atemberaubenden Barranco Fagundo

 

Charakter der Wanderung

Eine Wanderung im Norden von La Palma die unvergessen bleibt. Barrancos im Norden von La Palma der Extraklasse erleben. Es ist Kondition erforderlich, da große Höhenunterschiede überwunden werden müssen.

Anfahrt

Von El Paso aus erfolgt die Anfahrt in den Norden der Insel La Palma über die Landstraßen LP 3, LP 21, LP 1. Der Parkplatz liegt direkt an der LP 1 beim Besucherzentrum Parque Cultural la Zarza.

 

Daten der Wanderung

Wanderstrecke: 12,3 Kilometer
Höhenmeter insgesamt: 2429 Meter
Aufstieg: Abstieg: 1471 hm 958 hm
Gehzeit: Aufstieg 2,5 h Abstieg 2,5h
Höchster Punkt: La Zarza 990 hm
Ausgangs-/Endpunkt: Parkplatz La Zarza/ Tablado
Einkehrmöglichkeiten: In Tablado kleine Bar, das Restaurant El Moral hatte zur Zeit der Wanderung geschlossen.
Kurzinfo: Sehr schöne mittlere Wanderung, die stellenweise Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert.

Kurze Wanderbeschreibung

Der Wanderweg ist im ersten Abschnitt weiß/gelb markiert. Bei Don Pedro treffen wir auf den weiß/rot markierten GR 130 den Küstenwanderweg.
Startplatz ist der Parklatz vor dem Gebäude des Parque Cultural La Zarza.

Ein Fußgängertunnel führt unter der Landstraße LP-1 hindurch direkt in den Barranco Magdalena.

Bereits nach 100 Metern nach dem Tunnel verlassen wir links den Fahrweg auf einem Wanderpfad. Der Wanderpfad trifft nach 5 Minuten wieder auf einen Fahrweg diesem folgen wir rechts um ihn nach einer Linkskurve gleich wieder auf einer steil in den Barranco hinunterführenden Treppe zu verlassen.

Ab hier führt der Wanderweg durch drei Talkessel immer weiß/gelb markiert dieser Fase der Wanderung kann man das Prädikat „Zauber Wald“ verleihen.

Die Lichtverhältnisse, die hohen Felswände, die alles überwuchernde Natur ein Schauspiel, das man erleben muss.

Nach 1 Stunde und 15 Minuten treffen wir auf die Landstraße La Zarza-Don Petro. Auf dieser setzen wir die Wanderung nach links abwärts fort nach circa 400 Metern treffen wir auf Wanderschilder die den weiteren Wanderweg bis nach Don Petro vorgeben.

Don Pedro ist ein Weiler in La Palmas Norden mit nur einer Handvoll Häusern. Auch dieser Weiler ist von der Landflucht die schon vor vielen Jahren auf La Palma begonnen hat betroffen. Dort angekommen treffen wir auf den weiß/rot markierten GR-130 den Küstenweg (Camino de la Costa).
Diesem folgen wir in östlicher Richtung. Er bringt uns in 20 Minuten an den Rand des Barranco Fagundo. Der zu den gewaltigsten und schönsten Barrancos von La Palma gehört.

Ein idealer Platz zu einer Pause. An den Aussichten vom wunderschön gelegenen Mirador de la Calzada kann man sich nicht sattsehen.
Nach der Pause folgen wir dem weiß/rot markierten GR-130 er bringt uns in ca. 1 Stunde 30 Minuten nach Tablado unserem Ziel.

 

Video zur Wanderung

Wandern Sie doch mal wieder!

Auf meinem Blog „Wandern in La Palma“ finden Sie jede Woche neue Artikel zu den Themen La Palma, Wandern, Wetter und noch vieles mehr.
Es wäre schön, wenn Sie ab und zu auf meinen Seiten vorbeischauen würden.

Viele Grüße, Jürgen Theis