Wandern La Palma-Foto der Woche-46-Alte Windmühle

 

Gofiomühlen auf La Palma beim Wandern entdecken


 

Alte Windmühle im Nordwesten auf La Palma, Wandern

Alte Windmühle im Nordwesten auf La Palma


 

Beim Wandern auf La Palma wird man immer wieder auf sie treffen Gofiomühlen die meisten sind dem Verfall preisgegeben. Sie wurden mit Wind- oder Wasserkraft betrieben.
 
Die Mühlen wurden gebaut um das damalige Grundnahrungsmittel “ Gofio“ herzustellen. Gofio war früher geröstete Gerste zu Mehl zermahlen.
 
Heute sind die Zutaten vielseitiger. Zum Beispiel verschiedene Getreidearten, Mais und Hülsenfrüchte.
 
Das Grundrezept von Gofio ist nur das gemahlene Mehl mit Wasser verknetet.
Die Palmeros rollen den Teig zu kleinen Kugeln und essen diese zum Wein.
Als Tapa werden auch die Chichorrones, dies sind gebratene Schweinegrieben, gesalzen und anschließen in Gofio gewälzt, gereicht.
 
Das Gofiomehl wird heute vielseitig verwendet.
In Milch gerührt zum Frühstück, für die Herstellung von Süßspeisen, zum dicken von Soßen, zum Herstellen von Pasten mit Zwiebeln Käse, Paprika, und vieles mehr.
 
Ein Beispiel für eine Restaurierte Gofiomühle gibt es in Los Sauces einer Gemeinde im Nordosten von La Palma. Die Gofiomühle El Regente, sie liegt direkt am Wanderweg PR-LP 7, kann also im Zuge einer Wanderung auf La Palma besucht werden.
 
Gefallen Ihnen die Artikel auf diesem Blog?
Dann empfehlen Sie ihn doch an Ihre Wanderfreunde weiter! Vielen Dank.
 
Wandern Sie doch mal wieder!
 
Viele Grüße,
Jürgen Theis
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.