FERIENWOHNUNG LA PALMA

Planen sie für das Frühjahr 2018 einen Wanderurlaub?

 

La Palma Ferienwohnung schöne Ausblicke

La Palma Ferienwohnung schöne Ausblicke

 

Ab Mai 2018 haben wir noch Termine frei.

Ihre Ferienwohnung auf La Palma.

Jetzt informieren!

La Palma Wanderungen | Barranco Domingo Diaz und Punta El Mudo

 

Eine Wanderung im nördlichsten Teil der Insel. Ein bizarrer Barranco und die wilde Küste der Punta EL Mudo erwarten uns. Die Landschaft karg von starken Winden gekennzeichnet. Nur wenige Pflanzen haben sich hier angesiedelt nur Überlebenskünstler sind hier Zuhause. Grandiose Aussichten auf die Steilküste und den wilden Atlantik.
 

la-palma-wanderungen-ausblick-auf-die-steilkueste-bei-el-mudo

la-palma-wanderungen-ausblick-auf-die-steilkueste-bei-el-mudo


 
Alternativ kann die Wanderung nach dem Barranco Domingo Diaz über den Küstenweg GR 130 zurück nach Juan Adalid gewandert werden.
 

Durch den Barranco Domingo Diaz zur Punta El Mudo

 

Anforderungen für diese Wanderung

Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und einen guten Orientierungssinn. Die Wanderung verläuft auf nicht markierten Wegen. Teilweise weglos. Für Wanderer die lieber auf gut sichtbaren Wegen wandern gibt es die Variante A.
 

la-palma-wanderungen-kueste-bei-juan-adalid-1jpg

la-palma-wanderungen-kueste-bei-juan-adalid-1jpg


 

Anfahrt:

Schon die Anfahrt ist ein kleines Abenteuer. Von der Landstraße LP 1 führt bei der Nord Tankstelle die zwischen Llano Negro und La Mata liegt. Links eine Straße nach San Antonio del Monte, dieser folgen wir und fahren nach wenigen Metern sofort rechts.

Diese Straße führt in 8 km hinunter nach Juan Adalid. Fahren sie äußerst vorsichtig auf der schmalen Straße. Nach den Windrädern ist besondere Vorsicht angesagt. Beim ersten Haus auf der linken Seite parken wir. Ein altes verlassenes Haus.
 

Daten der Wanderung:

  • Wanderstrecke 7 km
  • Höhenmeter 350 hm
  • Wanderzeit 3-4 Std.
  • GPX Daten

    Daten der Variante A

  • Wanderstrecke 7,3 km
  • Höhenmeter 550 hm
  • Wanderzeit 4 Std.

 

la-palma-wanderungen-bei-der-zufahrt-nach-juan-adalid-1jpg

la-palma-wanderungen-bei-der-zufahrt-nach-juan-adalid-1jpg


 

Beschreibung der Wanderstrecke

Direkt bei dem Haus führt von der Asphaltstraße ein Feldweg Richtung Westen. Dieser mündet in eine Erd-Piste der wir nach rechts folgen.

Schon nach wenigen Metern haben wir herrliche Aussichten auf die vorgelagerte Punta de Juan Adalid. Unser erstes Ziel ist der kleine Hügel direkt vor uns die Montana de las Centinelas. Hier können wir den kompletten Bereich unserer anstehenden Wanderung überblicken. Der Gipfel dient den Menschen aus Juan Adalid Anfang Mai als Festplatz beim hier aufgestellten Cruz de las Centinelas.

Nach der außergewöhnlichen Aussicht gehen wir zurück auf dem Fahrweg bis zum ersten Abzweig rechts. Diesem folgen wir in den Barranco Domingo Diaz zuerst auf einem Fahrweg der bei einem Ziegenstall zum Pfad wird.

Die Einblicke in den Barranco sind fantastisch lassen sie sich Zeit und bleiben sie für ihre Ausblicke stehen. Ansonsten konzentrieren sie sich auf den Wanderpfad. Auf unserer Wanderung gibt es keine Markierungen.

Der Pfad ist in der Regel gut sichtbar es gibt einige Stellen wo man sich genauer umsehen muss um den Wegverlauf zu erkennen. Aber für geübte Wanderer ist das kein Problem.
 

la-palma-wanderungen-montana-de-la-centinela

la-palma-wanderungen-montana-de-la-centinela


 
Auf der Gegenseite windet sich der Pfad in Serpentinen durch die Steilwand. Das letzte Stück führt in einem Querweg zur Hochebene von El Mudo.

Halblinks sehen wir einen Sendemast auf diesen steuern wir zu und kommen zu einer querenden Piste. Hier müssen wir uns entscheiden Variante A oder die hier normal vorgestellte Wanderung zu begehen.

Wir wandern nach rechts unten auf der Erd-Piste nach einigen Kurven führt der Weg direkt auf ein verlassenes Haus zu. Am Haus und den anschließenden Hütten vorbei, werfen wir einen Blick in den Barranco El Mudo. Ein schöner Platz für eine kleine Pause.

Anschließenden gehen wir auf der Piste bis zur ersten Kurve zurück. Direkt links in der Kurvenmitte zweigt ein Pfad steil nach unten ab.

Der Pfad führt teilweise sichtbar teilweise etwas verwachsen zur Abbruchkante an der Steilküste

Hier bitte äußerste Vorsicht gehen sie nicht direkt an die Kante teilweise sind die Abbruchkanten überhängend, sodass jederzeit ein Stück der Kante abstürzen kann.
 

la-palma-wanderungen-punta-el-mudo

la-palma-wanderungen-punta-el-mudo


 
Vor der Abbruchkante rechts auf mehr oder weniger sichtbarem Pfad bis zu einem kleinen Einschnitt. Diesen durchqueren wir, Anhaltspunkt ist auf der Gegenseite ein altes Hinweisschild.

Nach dem Barranco gehen wir weiter abwärts nächster Anhaltspunkt ist die äußerste Ecke der Landspitze an der Punta El Mudo.

An der Landspitze sollten wir es uns gemütlich machen unser Mittagspause genießen mit den tollen Ausblicken auf die Steilküste und den Atlantischen Ozean.

Kurz bevor wir die Landspitze erreichen führt rechts ein teilweise sichtbarer Pfad Richtung Osten sie erkennen den Pfad durch ein erstes Steinmännchen in circa 20 Metern Entfernung von der Landspitze.

Wenn sie beim weiterwandern den Pfad verlieren ist das kein Problem orientieren sie sich am linken unteren Fuß der Montaña de las Centinelas. Wir kommen wieder zum Barranco Domingo Diaz hier ist der durch den Barranco führende Pfad gut sichtbar. In diesem Bereich direkt am Meer ist der Barranco nicht tief, sodass er schnell durchquert ist.

Nach der Durchquerung treffen wir auf eine Erd-Piste der wir rechts nach oben folgen die Piste bringt uns in 30 Minuten zu dem vom Herweg bekannten Fahrweg zurück.
 

Variante A

Nach dem Barranco beim Sendemast wandern wir die Erd-Piste nach oben dort treffen wir auf eine querende Piste. Hier verläuft der Küstenwanderweg GR 130.

Wir wandern nach links in der nächsten Kurve verlassen wir die Piste auf einem Pfad nach links oben.

Wir wandern mit dem GR 130 nach links in den Barranco Domingo Diaz.

Der Pfad führt zuerst leicht aufwärts um dann wieder leicht abwärts zu führen. Anschließend wandern wir in Kehren durch einen Steilhang hinauf zur Zufahrtsstraße nach Juan Adalid.

Auf der Zufahrtsstraße die uns von der Anfahrt bekannt ist  wandern wir mit fantastischen Ausblicken zurück zum Auto.
 

Fazit

Eine tolle Wanderung die fast weglose Variante sollte erfahrenen Wandern vorbehalten sein. Die Variante A kann eigentlich jeder geübte Wanderer durchführen. Achten sie unbedingt auf den Wetterbericht bei starkem Passatwind sollte man hier auf keinen Fall wandern.

An der Abbruchkante der Steilküste ist äußerste Vorsicht angesagt!

Ansonsten ein Erlebnis der besondern Art die vom Wind gezeichnete Lannschaft, die Einsamkeit, den Atlantischen Ozean hautnah zu erleben ist einfach schön.
 

Ähnliche Artikel

Vom Pico de La Cruz zum Pico de La Nieve
Rundwanderung El Castillo-Las Tricias
Puntagorda La Palma
 

3 Antworten auf La Palma Wanderungen | Barranco Domingo Diaz und Punta El Mudo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.