La Palma-Wanderung-WO-13-2011-Rundwanderung Tacande-Vulkan San Juan

 
 

Über Llano de Jable zum Vulkan San Juan

 
Llano de Jable eine Hochebene auf circa 1200 Metern gelegen bedeckt mit Lavaasche, der richtige Name für Lavaasche ist Lapilli-Tuff.
 

Blühendes Llanos de Jable, La Palma

Blühendes Llanos de Jable, La Palma


 
  • Daten der Wanderung:
  • Höhenunterschied im Auf-und Abstieg jeweils: 500 Meter
  • Wanderzeit: 4 Stunden 30 Minuten
  • Wanderstrecke:13,0 Km
  • Schwierigkeitsgrad: leicht für den Aufstieg Kondition erforderlich.

 
Im Westen von La Palma wandern.
 
Eine Wanderung im Westen La Palmas oberhalb Tacande, ein Ortsteil von El Paso. Die Wanderung führt zuerst durch Kiefernwald, schnell tauchen die ersten Weinberge auf. Hier auf La Palma wachsen die Weinreben fast am Boden suchen dort Schutz vor den oft heftigen Winden.
 
Aussichtswanderweg
 
Nach circa 30 Minuten wird der Weg zu einem traumhaften Aussichtswanderweg. Wir können das gesamte Aridanetal überblicken. Die Umrundung der Caldera de Taburiente alles 2000 Meter Gipfel und mehr werden sichtbar, wie zum Beispiel der Palmero, der Pico de la Cruz oder Punto de los Roque.
Im Vordergrund steht der Bejenado der Hausberg von El Paso.
 
Llano de Jable
 
Weiter führt uns der Weg durch Kieferwald um sich dann auf eine Hochebene zu öffnen, es ist die Llanos de Jable um diese Jahreszeit sehr beindruckend. Denn die ganze schwarze Fläche der Lavaasche hat einen roten Überzug. Das Rot sind kleine Pflanzen, die sich rot verfärben, bis sie nach dem Frühjahr vertrocknen aber nicht, bevor sie ihre Samen verteilt haben, damit im nächsten Jahr das gleiche Schauspiel wieder stattfinden kann. Hier finden wir auch unterhalb des Mirador Llanos de Jable einen schönen Platz für eine Pause. Mit dem Mirador haben wir den höchsten Punkt unserer Wanderung erreicht. Weiter geht es auf einer Forststraße in Richtung Süden, nach etwa 45 Minuten benutzen wir einen Abzweig rechts der uns durch Kiefernwald zu einer der drei Ausbruchstellen der San Juan Eruption von 1949 bringt.
 
Ein Erlebnis der Extraklasse.
 
Wir finden eine Lavalandschaft vor, als ob der Ausbruch gestern gewesen wäre. Ein Ort für Fotografen. Nach diesem Höhepunkt der Wanderung führen uns Pfade und eine Forststraße in 40 Minuten zurück zum Ausgangspunkt.

 
 

 
Vielen Dank für den Besuch auf meiner Seite.
Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar.
Wandern Sie mal wieder!

Viele Grüße, Jürgen Theis

 

3 Antworten auf La Palma-Wanderung-WO-13-2011-Rundwanderung Tacande-Vulkan San Juan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.