La Palma Wanderungen | Puntallana-La Galga


La Palma Wanderungen_Puntallana_La Galga

La Palma Wanderungen_Puntallana_La Galga


Puntallana-Barranco de Nogales-La Galga
 
La Palma Wandern

Wandern im Nordosten von La Palma

Charakter der Wanderung

Fantastische kleiner Wanderung. Abwechslungsreich im Streckenverlauf wird der Barranco (Schlucht) de Nogales durchquert. Es bieten sich herrliche Ausblicke auf den Nordosten der Insel La Palma.

Logistik

Für Autofahrer, fahren sie mit dem Auto nach La Galga. Von dort mit der Buslinie 100 nach Puntallana zum Startplatz der Wanderung. Wandern sie von Puntallana zu ihrem Auto. Wenn sie zwei Fahrzeuge zur Verfügung haben, stellen sie ein Fahrzeug vor der Wanderung nach La Galga.

Für Busfahrer eine ideale Tour in Puntallana und La Galga verkehrt die Buslinie 100.

Wanderstrecke | Landkarte | GPX Datei

Download

 

Steckbrief der Wanderung

Schwierigkeit                              mittel
Start                                          Puntallana  bei der Kirche
Ziel                                            Galga bei der Ermita Bartolomé
Länge der Strecke                       8,40 km
Reine Wanderzeit                        3,0 Stunden
Wanderung Zeitaufwand              4,0 Stunden
Höhenunterschied                        +550 m   -570
Benutzte Wanderwege             Wanderwege GR 130, PR LP 5.1

 

Wanderstrecke Beschreibung

Wir beginnen unsere Wanderung gegenüber der Kirche in Puntallana. Hier wandern wir die C/Procesiones abwärts. Vorbei an alten Häusern aus dem 17. Jahrhundert.

Beim der ersten Weggabelung halten wir uns rechts, weiter steil abwärts. Bei der nächsten Weggabelung halten wir uns rechts die Straße bringt uns zur Landstraße LP 1o1.

Hier wandern wir links, um nach wenigen Metern links auf einem Pfad weiter zu gehen. Der Pfad überquert zweimal einen Feldweg und umrundet dann die Montaña Laurel.

Der Pfad führt abwärts zu einem kleinen Rastplatz, die erste Gelegenheit für eine Trinkpause.

Direkt hinter dem Rastplatz führt der Wanderweg GR 130 weiter, er steigt zu einer Fahrstraße an. Hier wandern wir nach rechts, um die nächste Möglichkeit links weiter zu gehen. Nach 10 Metern wechseln wir links auf einen Pfad, der uns durch einen kleinen Barranco führt. Danach treffen wir auf einen Fahrweg diesen queren wir und gehen gerade aus weiter.

Nach wenigen Metern halten wir uns links, um auf einem Pfad weiter zu wandern. Der Pfad führt uns in leichtem auf und ab durch den verwilderten Hang. Wir treffen auf eine Straße dieser folgen wir rechts nach unten. Die Straße wird zum Pfad und trifft auf eine querende Straße, dieser folgen wir links bis wir auf Wanderschilder treffen.

Hier verlassen wir die Straße rechts um nach 5 Metern links weiter zu wandern. Der Fahrweg durchquert einen Einschnitt auf einem Pfad. Der Pfad mündet in einen Feldweg diesem folgen wir gerade aus weiter bis wir wieder auf Wanderschilder treffen.

Hier folgt ein Pfad nach rechts unten. Der Pfad wir nach kurzer Zeit zum Feldweg der uns direkt hinunter zur Steilküste bringt. Achtung hier bitte vorsichtig sein nicht zu nahe an die Abbruchkante heran gehen, Absturzgefahr. Von hier hat man teilweise schöne Ausblicke auf die Playa Nogales.

Der Weg führt an der Steilküste weiter, nach 150 Metern folgt eine 90° Kurve. Der Weg endet an einer Art Treppe der wir nach oben folgen. Oben angekommen stehen wir am Einstiegsweg in den Barranco de Nogales. Eine gewaltige Schlucht, die sich im Bereich La Galga ins Landesinnere verzweigt.

Der Pfad durch den Barranco ist gut sichtbar und gut erhalten, wir lassen uns für die Durchquerung Zeit und genießen die bizarre Landschaft.

Der Pfad endet nach dem Barranco in einem Fahrweg. Wir wandern rechts auf dem Fahrweg weiter. 50 Meter später wechseln wir auf einen Pfad nach links. Der Pfad führt direkt vor zur Steilküste, durch eine Bananenplantage. Nach der Plantage trifft unser Weg dann auf den Wanderweg PR LP 5.1. Wanderschilder!

Der Wanderweg PR LP 5.1 folgt einem Feldweg nach oben dort quert eine Zufahrtsstraße. Dieser folgen wir nach links. Nach 250 Meter zweigt rechts ein Pfad ab gekennzeichnet durch einen Holzpfosten. Der Pfad führt zu einem betonierten Feldweg. Auf dem Feldweg wandern wir weiter steil nach oben. Der Weg mündet in eine Straße, dieser folgen wir rechts. Nach 200 Metern kommen wir zur Ermita Bartolomé mit dem Mirador La Galga.

Hier endet unsere Wanderung, von der Kirche sind es noch 150 Meter bis zur Landstraße LP 1, hier findet sich für Busfahrer eine Haltestelle.

Fazit

Eine abwechslungsreiche Wanderung mit schönen Ausblicken. Der Barranco de Nogales ist einer der Höhepunkte der Wanderung. In La Galga findet sich die Casa Asterio ein Restaurant, in dem man kanarische Küche genießen kann.

 

Ähnliche Artikel

La Palma Wanderungen-Rundwanderung durch den Barranco Madera
La Palma Wanderung-Eine Rundwanderung im Osten von La Palma
La Palma-Wanderung-Wochenwanderung-41-2011-Barlovento Rundwanderung

2 Antworten auf La Palma Wanderungen | Puntallana-La Galga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.