La Palma Wanderungen | Von El Pilar zum Niquiomo

Eine abwechslungsreiche Rundwanderung durch den Buschwald an der Ostflanke der Cumbre Vieja. Eindrucksvoll lernen wir den teilweise fast dschungelartig wuchernden Buschwald kennen. Höhepunkt und gleichzeitig Pausenplatz ist der Vulkankegel Niquiomo.
Ein toller Rastplatz direkt an der Abbruchkante des Vulkankegels.
Die Wanderung verläuft auf Wanderwegen und teilweise auf nicht markierten Wegen. Orientierungssinn ist gefragt. Die Wanderstrecke beträgt circa 14 km.

 

La Palma Wandern_Vulkankegel Niquiomo


La Palma Wandern_Vulkankegel Niquiomo


 

Wandern La Palma | Zum legenderen Niquiomo

Ein Vulkankegel mit eigener Legende. Ein Rastplatz der extra Klasse. Die Wanderung erschließt den Buschwald im Osten der Insel La Palma.
 

Anfahrt zum Startplatz der Wanderung

Von EL Paso La Palma auf der Landstraße LP 3 Richtung Osten. Vor dem Tunnel Richtung Rastplatz El Pilar auf der Landstraße LP 301. Am Rastplatz fahren wir vorbei, um nach 150 Metern in der ersten Rechtskurve links zu parken. Anfahrtskarte.
 

Wanderstrecke Beschreibung

Direkt bei unserem Startplatz beginnt der Wanderweg PR LP 18 weiß/gelb markiert. Zusammen mit dem Wanderweg GR 131 führen uns die Wanderwege hinunter in die Ostflanke der Cumbre Nueva. Wir befinden uns direkt am Übergang von der Cumbre Nueva zur Cumbre Vieja.
 
Nach bereits hundert Metern trennen sich die Wanderwege. Wir bleiben auf dem Wanderweg PR LP 18, der rechts nach unten weiter führt. Zuerst immer leicht abwärts später steil nach unten. Der Wanderpfad verläuft auf einem der älteste Camino Reales der Insel La Palma.

Wunderbar ist hier der von Menschenhand angelegte Verbindungsweg zu erkennen. In früher Zeit ein Weg der den Osten mit El Pilar verband. Hier war auch früher schon eine große Wegverzweigung angelegt, sodass man sich hier entscheiden konnte, wohin man weiter reiste.

Tatsächlich konnte man damals von einer kleinen Reise sprechen, wenn es vom Osten in den Westen oder gar in den Norden ging.

Nach 40 Minuten Wanderzeit durch den beeindruckenden Buschwald. Erreichen wir ein erstes Zwischenziel den Rastplatz Pared Vieja.

Für uns die Gelegenheit eine kleine Trinkpause zu machen.

Nach der Pause überqueren wir die Landstraße LP 301, um auf dem Wanderweg SL LP 132 weiter zu gehen. Wir wandern in circa 20 Minuten bis zu einem Wanderschild. Hier verlassen wir den Wanderweg und gehen geradeaus weiter. Nach wenigen Minuten kommen wir an eine Schranke diese unterqueren wir und wandern auf dem oft auch etwas verwachsenen Weg weiter. Der Weg wird zum Schluss die letzten 100 Meter zum Pfad. Der Pfad mündet in einen Fahrweg auf diesen wandern wir nur circa 10 Meter nach links und treffen auf den Wanderweg PR LP 17.
 
Der Camino de La Faya wie der LP 17 genannt wird, verbindet die Küste mit dem Rastplatz El Pilar. Wir wandern auf dem Wanderweg LP 17 nach unten bis wir an eine Weggabelung kommen. Der Wanderweg LP 17 biegt scharf nach links, ein weiterer Weg führt gerade aus nach unten, wir benutzen den dritten von links gesehen.
 
Die nächsten 1,2 km wandern wir auf diesem nicht markierten Weg. Wir treffen auf drei Abzweige der erste nach rechts oben, der zweite nach links und der dritte nach rechts die wir alle ignorieren.

Schließlich treffen wir auf eine breite Forststraße. Hier wandern wir rechts nach oben. Nach circa 700 Metern in einer Rechtskurve zweigt links ein Feldweg ab diesem folgen wir treffen auf den querenden Wanderweg PR LP 16. Der Wanderweg ist unser späterer Weiterweg.

Zuvor wandern wir aber nach dem Wanderweg links auf einem alten Weg Richtung Gipfel des Niquiomo unser Mittagsrastplatz. Der Weg wird schnell zum Pfad und steigt im Buschwald an, trifft auf die Steilwand des Gipfels des Roque Niquiomo führt an dieser links entlang. An der Stelle wo der Pfad endet stehen wir vor einen Fels, den wir mit drei Kletterschritten nach oben überwinden.

Wir befinden uns jetzt auf dem Gipfel des Niquiomo. Der Pfad nach vorne zur Abbruchkante ist meist stark verwachsen, aber zu erkennen. Bitte äußerste Vorsicht Absturzgefahr. Der Pfad endet neben einem kleinen gemauerten Häuschen. Von hier bieten sich wundervolle Ausblicke auf die Landschaft oberhalb von Villa de Mazo. Ein wunderbarer Rastplatz.
 

La Palma Wanderungen-Llano de Niquiomo

La Palma Wanderungen-Llano de Niquiomo


 
Nach der Pause wandern wir zurück zum Wanderweg PR LP 16. Auf diesem wandern wir nach links oben. Der Pfad trifft nach wenigen Minuten auf eine Forststraße. Auf der wir nach links oben weiter gehen. Auf dem Forstweg wandern wir 600 Meter bis wir bei einem Hinweisschild nach rechts weiter wandern.

Der Wanderweg führt 300 Meter durch dichten Buschwald um dann scharf nach links oben zuführen. Nach 400 Metern treffen wir auf eine alte Hütte. Die Gelegenheit eine Trinkpause einzulegen.

 
Anschließend überquert unser Wanderweg die Hauptforstpiste nach Fuencaliente.

Führt dann als Pfad bergwärts, überquert einen weiteren Feldweg, um nach 400 Metern in einen Feldweg zu münden.
 

La Palma Wandern_unterhalb des Birigojo


La Palma Wandern_unterhalb des Birigoyo


 
Auf diesem Feldweg wandern wir Richtung Llano de Mosca, eine Hochebene unterhalb des Pico Nambroque. Von hier wandern wir rechts auf einer Forststraße, die fast direkt zu unserem Startplatz führt, in einer Stunde zurück zu unserem Auto.

Wanderstrecke und GPX Datei download

Download
 

Ähnliche Artikel

La Palma Wanderung | Von La Zarza nach Tablado
La Palma Wandern|Rund um Puntallana
La Palma Wandern | Vom Barranco Izcagua über El Castillo nach Las Tricias
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.