La Palma-Wanderwege

La Palma und seine Wanderwege ideal für Ihren Wanderurlaub

 

La-Palma-Wandern-Wanderstiefel-und-Wanderstöcke

La-Palma-Wandern-Wanderstiefel-und-Wanderstöcke


 
Die Wanderwege auf La Palma sind zum großen Teil aus historischer Zeit. Zuerst waren die Wege dem Verfall preisgegeben, nachdem auf La Palma immer mehr Asphaltstraßen entstanden waren, dachten die Palmeros nicht im Traum zu Fuß ihre alten Verbindungswege zu benutzen.
 
Die Rettung für die alten Verbindungswege kam in Form von Urlaubern, die auf den halb verfallenen Wegen zu wandern begannen. Im ersten Moment dachten die Palmeros wohl, die Touristen sind verrückt.
 
Aber zu Glück besann man sich eines Besseren und begann circa Ende der neunziger Jahre mit dem markieren und restaurieren der Wanderwege auf La Palma.
Seither hat sich La Palma zum Wanderparadies der Kanarischen Inseln entwickelt.
 

Die Wanderwege auf La Palma heute

Heute stehen Ihnen, wenn Sie auf La Palma Ihren Wanderurlaub verbringen circa 1000 km markierte Wanderwege zur Verfügung. Ein Wanderparadies, das seines gleichen sucht. Auch die Palmeros benutzen heute die Wanderwege allerdings in erster Linie für Geländeläufe, die zurzeit voll im Trend sind.
Die Wanderwege lassen sich untereinander und in Verbindung mit Forststraßen zu unzähligen kombinieren.
 

Wanderführer und Wanderkarte ja oder nein

Trotz gut markierten Wanderwegen auf La Palma. Ist es sinnvoll zusätzlich einen Wanderführer und eine Wanderkarte von La Palma mit sich zu führen.
Wenn Sie nicht ortskundig sind, ist es einfacher, eine Wandertour aus einem Wanderführer nach zu wandern. Eine Wanderkarte hilft zur besseren Orientierung auch wenn man, durch welche Gründe auch immer vom Wanderweg abkommt.
 

La Palma Wanderwege nur genießen

Wenn sie Ihren Wanderurlaub nur genießen wollen und keine Lust haben sich mit Markierungen oder Wanderkarten ab zugeben.
 
Dann können sie mich begleiten meine Wandertermine finden sie hier.

Ich wandere seit über fünfzehn Jahren auf La Palma und kenne alle Wanderwege auf La Palma.
 

Weiterführende Artikel

La Palma Wanderwege-Der Wanderweg SL BL 41
Tijarafe
Puntagorda La Palma
La Palma das Wanderparadies
 

16 Antworten auf La Palma-Wanderwege

  • Gunda Niemann sagt:

    Hallo Jürgen , hier meldet sich Gunda aus dem schönen Mecklenburg Vorpommern. Ich werde vom 20.12.-01.01. 17 auf La Palma sein und wollte in dieser Zeit auch geführte Wanderungen machen . Ich hatte mich hierzu mit Grajatours in Verbindung gesetzt und mich schon in fröhlicher Wanderrunde auf La Palma gesehen . Wie es aussieht wird daraus wohl nichts. Bisher sind nur Familientouren mit Kindern geplant und das wäre dann doch nichts für mich. Gibt es noch andere Möglichkeiten in kleiner Runde auf La Palma zu wandern. Meine Kondition würde für leichte bis mittelschwere Wanderungen reichen, eine Einzelwanderung käme für mich auch in Frage . Über eine Antwort von Dir würde ich mich sehr freuen – Herzliche Grüße Gunda

  • Chris sagt:

    Hallo Jürgen, erstmal ein Lob für die tollen Zusammenfassungen auf deiner Seite. Ich plane in der ersten Januar Woche 2017 meinen zweiten Besuch auf La Palma. Diesmal mit möglichst viel Wandern. Mein Ziel ist eine mehrtägige Tour inklusive Zelten. Meine Unterkunft ist in Los Canarios, von dort soll es auch losgehen. Einmal Richtung Norden zum Roque de Los Muchachos, von dort nach Tazacorte und dann wieder zurück nach Los Canarios.

    Ich finde nirgends heraus wie lange (Zeit und Km) die Gesamtstrecke ist und ob es dafür eine Route gibt die möglichst lange in den Bergen statt in am Meer entlangführt. Auch würde mich interessieren ob es außer in El Pilar “ da Oben“ noch anderen Campingplätze gibt. Hast du da Erfahrungen?

    Danke und Grüße, Chris

    • Hallo Chris,

      im Winter kann es im Gebirge von La Palma recht kalt werden. Es ist mit Minusgraden zu rechnen. Die Strecke Wanderweg GR 131 ist circa 73 km lang. Außer El Pilar gibt es noch die Schutzhütte Punto de los Roques circa 3 Wanderstunden nördlich von El Pilar. Ab Punto de los Roques kommt keine Übernachtungsmöglichkeit mehr auf der Strecke nach Tazacorte. Die Strecke wird im Rother Wanderführer beschrieben und ist als drei Tagestour ausgelegt. Die Durchführung kann nur im Sommer empfohlen werden

      Ich würde dir empfehlen eine Umrundung der Insel auf dem Wanderweg GR 130 Küstenweg 155 km zu planen. Die einzelnen Ettappen werden im Wanderführer La Palma MM-Wandern von Irene Börjes beschrieben.

      Viele Grüße
      Jürgen

  • Klaus Störmann sagt:

    Hallo Herr Theis,

    Wir sind ab 30.8. zum zweiten Mal auf La Palma.
    Eigentlich wollten wir in diesem Jahr mindestens eine Wanderung am Refugio El Pilar machen.
    Der letzte Waldbrand scheint uns jedoch einen Strich durch die Rechnung zu machen.

    Auf der Suche nach aktuellen Informationen bin ich auf Ihre Seite gestoßen.
    ( Ihr Name ist mir jedoch von diversen Videos auf youtube bekannt )

    Wären Sie so freundlich und würden uns über die aktuelle Situation, falls Ihnen diese bekannt ist, informieren?
    Kann man am Refugio El Pilar mittlerweile wieder die Wanderwege begehen?
    Wo sind Gebiete noch gesperrt?

    Vielen Dank

    Mit freundlichem Gruß
    Klaus Störmann

    • Hallo Herr Störmann,

      leider hat der schreckliche Waldbrand einen großen Teil der Cumbre Vieja abgebrannt. Der Westen der Cumbre Vieja von San Nicolas bis Los Canarios und die der Süden oberhalb Los Canarios, Monte de Luna und Tigalate sind am stärksten betroffen. Es sind auch Teile der Vulkanroutenstrecke abgebrannt. Das Refugio del Pilar sowie die Hauptforstpiste im Westen sind derzeit noch gesperrt. Ich würde in Ihrem anstehenden Wanderurlaub den Nordwesten den Nordosten der Insel bewandern. Vor allem aber die herrlichen Wanderwege im Norden der Insel wie den Küstenweg GR 130 oder die Wanderwege PR LP 10, PR LP 20, PR LP 9, 9.1, 9.2 9.3.

      Ich wünsche einen wunderbaren Wanderurlaub auf La Palma

      Viele Grüß
      Jürgen

      • Ursula Krauss sagt:

        Hallo Jürgen Theis, 25.11.16

        haben Sie aktuelle Infos über noch gesperrte Wege oder durch den letzten Brand nicht begehbare Routen? Wir waren schon häufig auf La Palma und sind kommendes Weihnachten-Neujahr für zwei Wochen weder dort und wohnen bei Las Norias. Werden daher auf der Westseite laufen, natürlich Etappen des GR 130 (und schon mal in den Norden, aber die Anfahrt ist so lang).
        Wir kennen Touren oberhalb Tacande, Jedey, bei El Pilar imd dem Campanarios etc. Wir wollten auch die Vulkanroute laufen vom Parkplatz bis zu den Deseadas und zurück – geht das überhaupt?

        Im Voraus schonmal besten Dank für Ihr feeback
        herzliche Wander-Grüsse
        Ursula Krauss

        PS: wäre super, wenn Sie in den Kommentaren/Blog auf Ihrer sehr informativen und umfangreichen website auch das jeweilige Datum anzeigen könnten, damit man die Aktualität sieht. Danke für Ihre Site und Ihre viele Mühe damit, toll zum stöbern, erinnern und Vorfreude!

        • Hallo Frau Krauss,
          vielen Dank es freut mich wenn Ihnen meine Seite gefällt.

          Der schreckliche Brand vom Sommer hat große Teile der Flora auf der Cumbre Vieja zerstört. Hauptsächlich auf der Westseite. Alle Wanderwege in diesem Bereich machen natürlich nicht unbedingt Freude beim Wandern. Eine Liste aller gesperrten Wegen finden Sie auf dieser Seite. http://www.senderosdelapalma.es/de/zustand-von-pfaden/.

          Die Vulkantour ist begehbar.

          Viel Spaß auf La Palma
          Jürgen

  • Silke Röder sagt:

    Hallo Herr Theis,

    wir sind ab dem 15.7.auf La Palma und würden gerne eine geführte Wanderung in die Caldera machen.Bieten sie da in nächster Zeit etwas an ?
    Wenn ja, wo starten Sie ? Welcher Schwierigkeitsgrad ist diese Tour ? Wie lange dauert sie ? Welche Kosten entstehen für zwei Personen ?

    Vielen Danke für eine kurzfristige Anwort
    S.Röder

  • Edmund Richter sagt:

    Hallo Herr Theis,
    ich komme dieses Jahr zum 15. mal mit meiner Frau vom 24.02. bis zum 16.03.nach La Palma zum Wandern. Vom 07.03. bis zum 14.03. kommt meine Tochter mit unserer Enkelin ( 9 Jahre) ebenfalls zum Wandern auf die Insel.
    In diesem Zusammenhang habe ich zwei Fragen:
    1. Ich habe gehört oder irgendwo gelesen, dass die Bezeichnungen der Wanderwege sich geändert haben. Stimmt das und müssen wir uns deshalb mit neuen Karten und Wanderführern eindecken?
    2. Meine Tochter würde gerne eine geführte Wanderung mit uns zusammen in der Caldera machen. Bieten Sie in der in Frage kommenden Zeit eine Wanderung an und ist diese für unsere Enkelin auch geeignet?
    Mit herzlichen Grüssen
    Edmund Richter

  • angela saft sagt:

    hallo, wir sind anfang märz wieder auf la palma und würden gerne eine wanderung machen die so ca. 3 stunden max. ist und viell eine romantische strecke mit viel flora und ein paar schönen aussichtspunkten.

    hättest du ein paar tipps für uns??
    freu mich über infos!!

    vielen lieben dank im voraus!!
    grüsse aus dem kalten bayern

  • Bettina Schmelter sagt:

    Hallo Jürgen, lese gerade mit Interesse die Seite. Würde gerne mal einen Wanderurlaub planen, habe aber keine Ahnung wie, da ich es noch nie gemacht habe. Muss allerdings meinen Mann davon noch überzeugen .Außerdem würde ich auch diese Wohnung mieten wollen. Wie könnte so ein komplett Packet den aussehen???? Mit welchen kosten muss man rechnen. Unser Urlaub wäre wenn nichts dazwischen kommt vom 10.6.-18.6.
    Würde mich freuen wenn ich ein Feedback bekäme.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bettina Schmelter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.