La Palma Wandern | Rundwanderung bei Tijarafe

 


La Palma Wandern

La Palma Wandern | Schöne Rundwanderung bei Tijarafe

Sicht-auf-Tijarafe-La-Palma-Wandern

Sicht-auf-Tijarafe-La-Palma-Wandern


Heute wandern wir in Tijarafe.
Tijarafe ist eine Gemeinde im Nordwesten von La Palma, schön gelegen, der Hauptort liegt auf circa 660 Meter.
 
Durch die steile Lage der Ortschaft bieten sich herrliche Aussichten.
 
Für Wanderer ist das Gemeindegebiet ein Paradies, allein sieben markierte Wanderwege führen durch das Gemeindegebiet oder befinden sich dort.
 
Zusätzlich bieten sich Wandermöglichkeiten auf zahllosen Forstpisten und Fahrwegen. Jetzt im Februar ist die ganze Landschaft mit blühenden Mandelbäumen überzogen.
 

Anfahrt

Von El Paso nehmen wir die Landstraße LP 3, fahren weiter auf der Landstraße LP 2 bis Ortseinfahrt Los Llanos. Dort, ab dem Kreisverkehr benutzen wir die Ortsumfahrung Los Llanos Richtung Argual, bei Argual kommt rechts der Abzeig auf die Landstraße LP 1 nach Tijarafe.
 
Unseren Startplatz erreichen wir nach 30 Minuten.
In Tijarafe angekommen nehmen wir die letzte Abzweigung links, am Ortsausgang Richtung Puntagorda. Nach 30 Metern biegen wir rechts ab und parken das Auto. Landkarte.
 

Wandern-im-Februar-in-La-Palma

Wandern-im-Februar-in-La-Palma



Mandlbaum-blühend-La-Palma-Wandern

Mandlbaum-blühend-La-Palma-Wandern


Daten der Wanderung

  • Reine Wanderzeit 4 Stunden 30 Minuten.
  • Höhenunterschied jeweils im Auf- und Abstieg 600 Meter.
  • Schwierigkeitsgrad: leicht beim Aufstieg Kondition erforderlich.

 

Wegverlauf der Wanderung

Die Orientierung bei dieser Wanderung ist sehr einfach. Von Tijarafe unserem Startplatz wandern wir auf dem Küstenwanderweg GR 130 los. Unser Auto ist genau auf dem Wanderweg geparkt, wir müssen also nicht lange suchen.
 
Der schöne alte Camino, teilweise ist die alte Steinpflasterung noch erhalten, zieht sich in leichtem auf und ab Richtung Puntagorda. Er ist in diesem Bereich sehr gut weiß/rot markiert.
 
Nach einem auffällig blau gestrichenem Haus erreichen wir eine Asphaltstraße.
Hier verlassen wir den Wanderweg und gehen rechts auf der Straße weiter, bereits nach 70 Metern treffen wir auf die Landstraße LP 1. Hier wandern wir links, wir verbleiben 50 Meter auf der Landstraße, um dann rechts in eine Fahrstraße einzubiegen.
 
Dieser später zur Forstpiste werdende Weg zieht jetzt hoch in endlosen Kehren bis zum quer laufenden Wanderweg PR LP 10.
Der Wanderweg PR LP 10 ist ein Wanderweg der den Mirador Hoya Grande mit La Mata verbindet.

Beim Wanderhinweis-Schild des PR LP 10 verlassen wir die Piste nach links auf einem Pfad. Der Pfad führt uns in circa 15 Minuten zu einer Forststraße. Bei dieser Forststraße verlassen wir den Wanderweg PR LP 10 nach links unten.
 
Unterwegs bieten sich immer wieder schöne Ausblicke.
 

Wanderschilder-La-Palma-Wandern

Wanderschilder-La-Palma-Wandern



Weinberge-bei-Tinizara-La-Palma-Wandern

Weinberge-bei-Tinizara-La-Palma-Wandern


 
Nach bereits circa 300 Metern wird die Piste zur asphaltierten Weinbergstraße. Ab hier führt der zwischenzeitlich asphaltierter Weg in etwas mehr als einer Stunde hinab zum Rand des Barrancos Baranda. Dieser Streckenabschnitt ist wunderschön, ideal für Genußwanderer.
 
Unbeschreibliche Ausblicke, hier bringt der normal nicht geliebte Asphalt Vorteile. Beim gehen kann man die Aussichten geniesen ohne befürchten zu müssen gleich zu stürzen. In den Weinbergen findet jeder bestimmt ein schönes Plätzchen für eine verdiente Pause.

Beim Barranco Baranda treffen wir wieder auf den Küstenwanderweg den GR 130 der uns in 1 Stunde 30 Minuten auf dem gut markierten Camino nach Tijarafe zurückbringt.
 
Mandelblühte-La-Palma-Wandern

Mandelblühte-La-Palma-Wandern


Altes-Haus-La-Palma-Wandern

Altes-Haus-La-Palma-Wandern


 
Auf meinem Blog „Wandern in La Palma“ finden Sie jede Woche neue Artikel zu den Themen La Palma, Fotos, Wanderungen, Wetter und noch vieles mehr. Es wäre schön, wenn Sie ab und zu auf meinen Seiten vorbeischauen würden.

Vielen Dank für Ihre Zeit.
Jürgen Theis
 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.