FERIENWOHNUNG LA PALMA

Planen sie für das Frühjahr 2018 einen Wanderurlaub?

 

La Palma Ferienwohnung schöne Ausblicke

La Palma Ferienwohnung schöne Ausblicke

 

Ab Mai 2018 haben wir noch Termine frei.

Ihre Ferienwohnung auf La Palma.

Jetzt informieren!

Jacarandabaum

La Palma Wandern-Flora-Jacaranda mimosifolia (Palisanderholzbaum,Falscher Palisander)

Jacaranda ein Baum, der auffällt.

In La Palma trifft man den Jacaranda als Straßenbaum und in den letzten 30 Jahren verstärkt in Ziergärten an.

Jacaranda mimosifolia,Palisanderholzbaum

Jacaranda mimosifolia, Palisanderholzbaum


Der Jacaranda kommt ursprünglich aus Südamerika. Zum Beispiel aus Brasilien, Bolivien Argentinien.
Durch seine sehr ungewöhnliche Blütenfarbe fällt er sofort ins Auge. Blütezeit auf La Palma ist Mai bis Juni.
Der in Deutschland verwendete Name Palisanderholzbaum sorgt teilweise für Verwirrung, deshalb nachfolgend ein Zitat aus Wikipedia.

Palisander
Palisander ist der Handelsname für diverse Holzarten von Bäumen der Gattung der Dalbergien (Dalbergia) aus der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler. Palisander ist seit Jahrhunderten ein hoch bewertetes Edelholz. Es herrscht eine gewisse Verwirrung beim Begriff Palisander, der auf Französisch palissandre, auf Englisch rosewood und auf Portugiesisch jacarandá genannt wird. Die englische Bezeichnung rosewood wird fast immer falsch mit „Rosenholz“ übersetzt, entspricht aber nicht dem deutschen Begriff Rosenholz, der eine einzelne Art unter den Palisanderhölzern benennt, das so genannte Bahia-Rosenholz (Dalbergia decipularis). Auch die Gattung Jacaranda, in der es überdies auch einen sogenannten Palisanderholzbaum (blau blühender Jacaranda) gibt, ist von der Gattung Dalbergia verschieden und hat darum mit Palisander nichts zu tun.

Quelle: Wikipedia

Jetzt noch eine Bitte!

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Oder haben Sie Anregungen vielleicht Ergänzungen, auch wenn Sie einen Fehler gefunden haben, freue ich mich auf Ihren Kommentar. Wenn ihnen der Artikel gefallen hat, klicken Sie Bitte auf den Google+1 Button

 
Wandern Sie doch mal wieder!
 
Viele Grüße, Jürgen Theis