La Palma Wandern | Mirador Llano del Jable | Ausflugsziel

Aussichtsplätze (Miradores) auf La Palma | Aussichtsplatz der Superlative

GPS-28°37’02.6″N 17°50’54.8″W

Für Wanderer aber natürlich auch für motorisierte La Palma Freunde ein Muss unter den vielen Aussichtsplätzen (Miradores) auf La Palma.
Der Platz wurde 2010 mit astronomischen Informationstafeln ausgestattet. So erfahren sie auf einer der Tafeln, welche Sternzeichen im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter den Himmel von La Palma erleuchten.

Der Aussichtsplatz liegt direkt an einer Straße kann also auch bei Nacht besucht werden.
Er ist einer der 15 „Astromischen Aussichtsplätze“ die bis heute eingerichtet wurden.

Der Mirador liegt auf der Westseite von La Palma im Gemeindegebiet von El Paso La Palma. Die Zufahrt erfolgt über die LP 301 entweder von der Westseite oder von der Ostseite beides ist möglich. Auf der nachfolgenden Anfahrtsskizze wird die Anfahrt von der Westseite von El Paso beschrieben.

Llano-de-Jable-La-Palma

Llano-de-Jable-La-Palma

 

Anfahrtsplan zum Mirador Llano del Jable

Wenn die Karte nicht angezeigt wird klicken Sie bitte unten auf „auf einer größeren Karte anzeigen.

Route nach Unbekannte Straße auf einer größeren Karte anzeigen

Die Aussichten vom Mirador Llano del Jable reichen über das gesamte Aridanetal mit den Ortschaften El Paso, Los Llanos und Tazacorte. Auch Teile des Hafens von Tazacorte sind zusehen.

Weiter schweift der Blick Richtung Nordwesten Teile des Barranco de las Angustias mit dem Aussichtsplatz El Time kommen ins Blickfeld.

Wenn Sie direkt nach Norden schauen, baut sich der Bejenado ein 1854 m hoher Gipfel vor Ihnen auf. Er stellt den südlichen Abschluss des Nationalparks Caldera de Taburiente dar. Die Wandertour zum Bejenado gehört auf La Palma zu den Klassikern er ist einer der schönsten Aussichtsberge und eigentlich der einzige frei stehende Berg auf La Palma.

Im Hintergrund sehen wir die höchsten Gipfel der Calderaumrundung wie zum Beispiel den Palmero oder der Pico de la Cruz. An beiden Gipfel verläuft der Wanderpfad GR 131. Wandern Sie diese Tour bei klarer Sicht, dann kommen Sie in den Genuss die Nachbarinseln Teneriffa, La Gomera und El Hierro in der Ferne zu sehen.

Richtung Osten sehen Sie die Cumbre Nueva. Hier spielt sich oft ein besonderes Schauspiel ab, die Wolken vom Osten schwappen wie überlaufende Milch über den Kamm und lösen sich beim herunterfallen in der wärmeren Luft wieder auf.

Sie können den Mirador Llano de Jable direkt als Startplatz für einige Wandertouren benutzen.
Wandern Sie zum Beispiel über El Pilar zur Cumbre Nueva auf dem Wanderweg GR 131 bis zum Revonton-Pass dort wechseln Sie auf den Wanderweg LP 1 zur Pino de la Virgen einer Wallfahrtskirche.
Weiter geht es zum Besucher-Zentrum (Centro de Visitantes) um dann auf dem Wanderpfad PR-LP 14 zum Llano del Jable zurückzuwandern. Eine Wanderung von circa 5 Stunden 30 Minuten.

Weiter bieten sich Möglichkeiten von Spaziergängen an.
Ein Beispiel wäre auf einer Forststraße Richtung Süden in circa 30 Minuten zur Ausbruchstelle des Vulkans San Juan zu wandern.

Fazit

Der Aussichtsplatz Llano del Jable ist ein Platz, auf La Palma, den Sie unbedingt besuchen sollten. Llanos de Jable bietet eine außergewöhnliche Landschaft Zum Wandern und Spazierengehen auf La Palma ein idealer Startplatz.

Fotos

Llano-de-Jable-La-Palma

Llano-de-Jable-La-Palma

Wandern Sie doch mal wieder!

Viele Grüße, Jürgen Theis

2 Antworten auf La Palma Wandern | Mirador Llano del Jable | Ausflugsziel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.