La Palma-Wandern | Von der Ermita de la Virgen del Pino zur Cumbrecita

Zuletzt geändert am:29. Sep 2017 @ 19:00
La Palma Wandern

Eine tolle Wanderung auf La Palma im Schatten der Cumbre Nueva

 

Kurz vor der Cumbrecita, La Palma, Wandern,

Kurz vor der Cumbrecita, La Palma, Wandern,

Diese Wanderung wurde erst 2007 eingerichtet und im Laufe der Zeit immer weiter ausgebaut. Heute findet man einen perfekt ausgebauten Wanderpfad vor.

Eine beeindruckende Wanderung durch das Riachuelo Tal mit teilweise sehenswerten Ausblicken. Ziel ist ein Mirador der extraklasse ein Aussichtspunkt in die Caldera de Taburiente. Der Mirador La Cumbrecita ein außergewöhnlich schöner Ort um sich einen ersten Eindruck von den gewaltigen Ausmaßen des Nationalparks zu machen. Wenn Sie mit dem Taxi zur Cumbrecita fahren können sie die Wanderung von der Cumbrecita aus beginnen. In diesem Fall brauchen sie sich nicht anmelden.

Für die Wanderung sollte Kondition vorhanden sein.

 

Wegverlauf der Wanderung, La Palma,Wandern

Wegverlauf der Wanderung, La Palma,Wandern

 

Anfahrt:

Wir fahren von El Paso La Palma auf der LP 3 Richtung Osten. Bei Km 20,3 steht auf der linken Seite das Gebäude des Centro de Visitantes (hier erhält man Informationen über den Nationalpark Caldera de Taburiente). Hier folgen wir links der Calle Calderon, um nach 1,0 Km an der ersten Kreuzung rechts abzubiegen. Die Straße ist eine Sackgasse am Ende Finden wir die Ermita de la Virgen del Pino unseren Startplatz.

Wegbeschreibung

Direkt an der Ermita Virgen de la Pino führt der Wanderweg LP 1 vorbei er zieht steil durch uralten Kiefernbestand nach oben. Diesem weiß/gelb markierten Wanderweg folgen wir circa 20 Minuten kurz bevor der LP 1 den Steilhang der Cumre Nueva übergeht führt der Wanderweg zur Cumbrecita links bergab. Ein Hinweißschild weißt uns den Weg.

Der Wanderweg wurde in den letzten zwei Jahren in einen optimalen Zustand gebracht ein Abkommen vom Weg ist eigentlich nicht möglich. Er führt durch einige Barrancos und an verschiedenen Wasserstollen (Galerias) vorbei immer im auf und ab Richtung Cumbrecita.

Insgesamt gesehen sind natürlich einige Höhenmeter zu überwinden der Startplatz liegt auf einer Höhe von 900 m das Ziel bei 1312 m. Im Auf und Ab der Wanderung summieren sich die Höhenmeter auf circa 1500.

Nach circa 3,0 Stunden wird die Cumbrecita erreicht. Den Rückweg gehen wir auf der Zufahrtstraße zur Cumbrecita in circa 1 Stunde 15 Minuten zurück zum Auto. Die Straße kann gut führ den Rückweg benutzt werden. Es ist wenig Verkehr und man kann sich beim Gehen auf der Asphaltstraße in aller Ruhe das Riachuelo Tal ansehen und die Wanderung im Geiste noch einmal Revue passieren lassen.

Variante

Man fährt vom Centro de Visitantes mit dem Taxi zum Mirador la Cumbrecita und wandert von dort zu seinem Auto zurück. Großer Vorteil ein Anmelden für die Zufahrt zur Cumbrecita entfällt. Die Taxis können jeder Zeit zur Cumbrecita fahren die Kosten belaufen sich auf 9,00 €.
 

Wanderstrecke und GPX Datei

Download
 

Auf meinem Blog „Wandern in La Palma“ finden Sie jede Woche neue Artikel zu den Themen La Palma, Fotos, Wanderungen, Wetter und noch vieles mehr. Es wäre schön, wenn Sie ab und zu auf meinen Seiten vorbeischauen würden.

Vielen Dank für Ihre Zeit.
Jürgen Theis

Weiterführende Artikel zu diesem Thema

Caldera de Taburiente | Eine Wanderung zur Cascada de Fondada
Centro de Visitantes
La Palma-Wandern | Barranco de las Angustias | Dos Aguas

7 Antworten auf La Palma-Wandern | Von der Ermita de la Virgen del Pino zur Cumbrecita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.