La Palma-Wandern-WO-20-2011-Rundwanderung Briesta-Casas de las Palmeras-Las Goteras-La Mata-Briesta

 

Natur pur im Norden von La Palma, beim Wandern erleben

 
Eine Wanderung im Norden von La Palma für alle die Natur pur Erleben wollen. Die Wanderung führt auf einer Höhe von 1000-1200 Meter durch Kiefernwald, Weinberge, Wiesen und einige kleine Weiler. Die Wanderung weist keine großen Höhenunterschiede auf und ist somit für alle Wanderer geeignet.
 
Ein Besuch des „Centro de Interpretación Etnográfico y Parque Cultural LA ZARZA“ (eine Fundstätte von prähistorischen Felsritzungen) kann mit in die Wanderung eingeplant werden.
 

Auf einem Wanderweg auf La Palma im Norden mit Aussicht in die Weinberge und auf den Atlantik.

Weinberge Hoya Grande, La Palma, Wandern,


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Anfahrt:
Von El Paso auf der LP 3 über die LP 2 bei Argual einem Ortsteil von Los Llanos auf die LP 1 Richtung Tijarafe. Wir bleiben immer auf der LP 1 kommen durch Tijarafe weiter nach Puntagorda fahren durch den Barranco Izcagua lassen den Weiler Las Tricias links liegen.
 
Nach weiteren 10 Minuten kommen wir bei einem Ausflugslokal “ Kiosko Briesta“ an den Barranco de Briesta diesen durchqueren wir direkt nach dem Barranco gibt es neben einer Halle Parkmöglichkeiten.
 
Blick zum Roque de los Muchachos von Norden, La Palma, Wandern,

Blick zum Roque de los Muchachos von Norden, La Palma, Wandern,


 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wanderbeschreibung:
Von der Halle starten wir unsere Wanderung, wir überqueren die LP 1 und gehen einen gut sichtbaren Forstweg durch Kiefernwald bergauf. Oben treffen wir auf die Wanderwege LP 10 und LP 20, die hier gemeinsam aus dem Barranco de Briesta hochkommen. Hier auf diesem Lomo (Bergrücken) trennen sich die Wanderwege.
 
Wir nehmen den Wanderweg LP 20, dieser führt nach Barlovento. Wir benutzen heute die ersten Kilometer für unsere Rundwanderung. Dieser schöne Wanderweg bringt uns zuerst in die Weinberge von Hoya Grande. Nach den Weinbergen überqueren wir die LP 4. Die LP 4 ist die Zufahrtstraße zum Roque de los Muchachos.
 
Wir wandern weiter zu den Casas de las Palmeras von dort zieht der Wanderweg immer leicht abwärts in den Barranco de las Grajas, der Weg ist etwas verwachsen, er wir nicht oft benutzt. Vor Las Goteras mussten wir 500 Meter auf der LP 1 wandern, da der Wanderweg total verwachsen ist.
 
Unterhalb von Las Goteras treffen wir auf den Wanderweg LP 9 hier beginnt unser Rückweg.
 
Wir wandern auf dem Wanderweg LP 9 in 30 Minuten nach La Mata. Von La Mata besteht die Möglichkeit einen Abstecher zum „Centro de Interpretación Etnográfico y Parque Cultural LA ZARZA“ (eine Fundstätte von prähistorischen Felsritzungen) zu wandern. Wir aber wechseln auf den Wanderweg LP 10, der uns in circa 90 Minuten über Hoya Grande zurück zu unserem Startplatz bringt.

Wanderkarte kann ich in diesem Fall keine empfehlen. Der LP 20 ist in diesem Bereich auf der Freytag & Berndt Wanderkarte La Palma WK E2 Laufzeit 06/12 sowie auf der Karte der Inselregierung, die als Beilage zum Buch „Wanderwege auf La Palma“ herausgegeben wird, falsch eingezeichnet.
 

Jetzt noch eine Bitte!

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Oder haben Sie Anregungen, Ergänzungen, auch wenn Sie einen Fehler gefunden haben, freue ich mich auf Ihren Kommentar.

 
Wandern Sie doch mal wieder!
 
Viele Grüße, Jürgen Theis

 

Artikel die Sie auch interessieren könnten:
 
 

4 Antworten auf La Palma-Wandern-WO-20-2011-Rundwanderung Briesta-Casas de las Palmeras-Las Goteras-La Mata-Briesta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.